Themen

Mein Jahresmotto: LEBENSFREUDE

 

SONY DSC

Mit der Planung meiner Ziele 2019 hat sich auch eine Aufgabenliste ergeben.   In den vergangenen Jahren habe ich diese Aufgabenliste, auch mit selbstauferlegtem Druck, abgearbeitet, weil ein “Muss” dahinter stand.

In diesem Jahr möchte ich diese Aufgaben ohne “Muss” und Druck – ob von mir selbst auferlegt oder durch andere an mich heran getragen – erledigen.

Mir ist in der letzten Woche noch einmal so richtig klar geworden, dass ich meine kommenden Lebensjahre wirklich mit LEBENSFREUDE verbringen möchte. Dieser Wunsch ist schon seit vielen Jahren in mir verankert, nicht ohne Grund habe ich 2011 diesen Blog “Lebensfreude und mehr” genannt.

“Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.”-Cicely Saunders-

Und dazu gehört für mich einfach die Freude an dem, was ich tue. Mein Wunsch ist es, nur noch gute Energien in mein Leben zu holen.

Und so versuche ich bei allem, was auf mich zukommt, zu schauen:

Hat ES mit mir zu tun? Wenn ja- was? Wenn nein- dann kann ich es getrost weiter ziehen lassen.

Wenn ES mit mir zu tun hat, dann will ES mir auf meinem Weg einen Hinweis geben. Und ich fühle in mich hinein, was ES wohl sein könnte. ES regt mich an, mich mit mir selbst zu beschäftigen, zu schauen, welche Alternativen möglich sind, wo sich eine “Tür” öffnet, wo sich Möglichkeiten auftun.

ES macht mich sensibler, regt mich an offener zu sein, weiter zu denken (in die Weite/Breite zu schauen).

DSC09716

LEBENSFREUDE – die Freude am Leben, mit Freude leben. Das ist mir so ein starkes Bedürfnis, so dass ich in diesem Jahr versuche ALLES unter diesem “Motto” zu stellen.

Auf meiner Aufgabenliste steht unter anderem auch das Aufräumen der noch nicht ausgepackten Umzugskisten, die auf dem Dachboden stehen. Ich habe auch eine starke Motivation dies zu tun, denn einen Teil des Dachbodens werde ich zu meinem Refugium machen.

Die Freude darauf ist groß, dort zu sein, mich kreativ zu betätigen, mich zurück ziehen zu können oder einfach nur zu sein. Und doch fühle ich noch nicht diesen Drang die Umzugkartons auszuräumen, auszusortieren, “klar Schiff zu machen”. Ich könnte es tun, wäre aber nicht mit Freude dabei.

Ich vertraue darauf, dass ich es spüren werde, wenn der richtige Zeitpunkt zum Ausräumen gekommen ist, an dem ich bereit bin, Dinge aus diesen Kartons besser loszulassen, sie in Liebe auszusortieren und dadurch mehr Freiraum bekomme. Diese Aufgabe ist im “Orbit” und in meinem Unterbewusstsein verankert und ich werde den besten Zeitpunkt dafür wahrnehmen und dann aktiv umsetzen.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Erfahrungen, die ich in den letzten Jahren damit gemacht habe, es in Freude zu tun, es fließen zu lassen, ermutigen mich, in diesem Jahr wirklich komplett alles mit Freude durchzuziehen. Ich will einfach darauf vertrauen, dass sich der richtige Zeitpunkt für bestimmte Aufgaben offenbart und so alles im Fluß ist.

Manches Mal wird es nicht so einfach sein, aufkommende Gedanken von “Ich muss” lächelnd zu begegnen, Gefühle auszuhalten, die dann hochkommen. Ich bin bereit, diese Erfahrung in diesem Jahr ganz bewusst zu machen und freue mich schon darauf.

Alles Liebe!

Evi

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv