Themen

Aufmerksamkeitstagebuch 2017

 

aufmerksamkeitstagebuch-2017

In diesem Jahr möchte ich  meine Aufmerksamkeit durch ein Aufmerksamkeitstagebuch schulen und meine Aufmerksamkeit auf das Wetter und die Natur richten.

Das habe ich schon einmal 2014 getan und es hat mir sehr geholfen in mehr Achtsamkeit zu mir selbst und meiner Umwelt gegenüber zu kommen.

Wenn wir  nicht täglich unsere Sinne üben, dann verkümmern sie. Sehen, Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken – eine Gabe, die wir nicht vernachlässigen sollten.

Ich werde für jeden Monat eine neue Seite anfangen und täglich meine Beobachtungen aufschreiben. Das wird in der Regel der Berliner Norden sein oder ich berichte von unterwegs, wo ich gerade bin.

Archiv